Freenet wegen Spam verurteilt

Freenet darf ab sofort keine Werbe Emails (im negativen Sinne auch Spam genannt) an seine Kunden verschicken, die sich schon einmal dagegen ausgesprochen hatten. Das hat ein Amtsgericht in Hamburg entschieden. Bei jeder Zuwiederhandlung muss Freenet ab sofort in jedem einzelnen Fall bis zu 250.000 Euro Ordnungsgeld zahlen.
Außerdem ist es nur noch erlaubt, Werbe Emails zu verschicken, wenn noch kein Einspruch vom User vorliegt.

This entry was posted in Computer. Bookmark the permalink.

Leave a Reply